Der richtige Konferenzort für anspruchsvolle Themen

Knapp dreißig Autominuten von Mün­chen liegt das Schloss Hohen­kam­mer. Was je­doch Ruhe und Konzentration der Be­su­cher an­geht, ist man weit weg. Weit weg vom täg­li­chen Stress und läs­ti­ger Rou­ti­ne. Der Gast spürt eine At­mos­phä­re kraft­vol­ler Ge­las­sen­heit. Von die­ser Authen­ti­zi­tät und Bo­den­haf­tung gibt der ex­zel­len­te Lern­ort Schloss Hohen­kam­mer an sei­ne Gäste reich­lich ab. Das stärkt für krea­tive Höhen­flüge und gro­ße Ideen – ein idealer Ort für den jährlichen RiskNET Summit.

Schloss Hohenkammer ver­eint Ge­schich­te und Zu­kunft. Das his­to­ri­sche Was­ser­schloss und das hoch­mo­der­ne Em­pfangs- und Gäs­te­haus bil­den ein En­semble. Er­war­tungs­volle Kun­den und inter­na­tio­nale Gäste ma­chen das Kli­ma. Ent­span­nen­de Um­ge­bung und kon­zen­trier­tes Ar­bei­ten be­stim­men die At­mos­phä­re.

Für die Konferenzteilnehmer haben wir im Schloss Hohenkammer ein begrenztes Zimmerkontingent reserviert. Der Preis für die Übernachtung beträgt 109 Euro (EZ Standard, 16-20 m2, inklusive Frühstück, WLAN und Umsatzsteuer), 120 Euro (EZ Plus, 20-28 m2, inklusive Frühstück, WLAN und Umsatzsteuer) oder 134 Euro (EZ Exklusiv, 20-40 m2, inklusive Frühstück, WLAN und Umsatzsteuer). Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung unter Angabe der Veranstaltungsnummer 28754 (RiskNET Summit 2018) direkt vor.

Schloss Hohenkammer GmbH
Schlossstraße 20
D-85411 Hohenkammer

Telefon: +49(0)8137 93 40
Fax: +49(0)8137 93 43 90

E-Mail: mail@schlosshohenkammer.de
Internet: www.schlosshohenkammer.de

Online-Buchung

Weitere Informationen zum Schloss Hohenkammer

Das Schloss Hohenkammer liegt verkehrsgünstig im Norden der Landeshauptstadt München und ist sehr gut vom Flughafen München zu erreichen.

Download Wegbeschreibung.

Abendveranstaltung: Networken und Genießen

Die Abendveranstaltung wird im Restaurant Alte Galerie stattfinden. Ihren Namen hat die "Alte Galerie" aus Zeiten als hier noch Ausstellungen gezeigt wurden. Heute zeigt sich die ehemalige Galerie in gediegener Ausstattung mit viel Talent fürs Urige. Die kupferverkleidete Theke, die an einen Braukessel erinnert und die Motive von Bierzetteln aus der alten Schlossbrauerei setzen dabei die Akzente. Freuen Sie sich auf eine typisch bayerische und italienische Frischeküche, die vor allem mit einer besonderen "Zutat" überzeugt: Ein großer Teil stammt vom Gut Eichethof, also aus eigener Erzeugung.